Praxis Lobisch Methoden der TCM

Natascha Lobisch

Praxis für Traditionelle Chinesische Medizin


AKUPUNKTUR

Akupunktur als Teil der chinesischen Medizin ist eine alte und bewährte medizinische Heilmethode. Sie reguliert durch das Nadeln spezifischer Punkte den Fluss der Lebensenergie, die in China Qi (sprich Tschi) genannt wird. Das Qi bewegt sich dabei durch ein energetisches Gefäßsystem, das nicht nur die Akupunkturpunkte, sondern auch die inneren Organe miteinander verbindet.

Bei der Akupunkturbehandlung punktiere ich ausgewählte Punkte mit sehr dünnen Nadeln um den Qi-Fluss und energetische Ungleichgewichte zu korrigieren. Je nach Erfordernissen verwende ich dabei bis zu ca. 10 Nadeln, diese verbleiben dann in der Regel 20-30 Minuten, während Sie sich entspannen.

MOXA-BEHANDLUNG

Bei der Moxa-Behandlung benutze ich die Wolle aus den getrockneten Blättern des Beifuß und verglühe sie entweder direkt auf der Akupunkturnadel oder mit der Moxazigarre über dem Areal von Akupunkturpunkten.

Diese heilsame Wärme verwende ich zur Stärkung des Organismus, bei Schmerzen oder der Behandlung von Kältezuständen. Viele meiner Patienten empfinden diese Methode als sehr wohltuend.

Design by ArtGlow.me